Bau der Kindertagesstätte Stangen

es geht voran

20.03.24 –

Leinfelden-Echterdingen ist eine attraktive Stadt. Viele Menschen leben und arbeiten gern hier. Das hat jedoch zur Folge, dass Wohnraum knapp ist und nach wie vor Kitaplätze fehlen. Leider kommt es beim Bau weiterer Kindertagesstätten immer wieder zu Verzögerungen. Der Fachkräftemangel in der Stadtverwaltung und in der Baubranche, Einsprüche von Bürgerinnen und Bürgern sind unter anderem Gründe dafür.

Dass der Gemeinderat die nötigen finanziellen Mittel nicht dafür bereitstellen will, stand nie in Frage. Auch für unsere Fraktion hat der Ausbau der Kindertagesstätten (Neubau und Sanierung) oberste Priorität.

Ein „Licht am Ende des Tunnels“ ist die Fertigstellung der Kita Schelmenäcker (September 2024) und der Kita St. Gabriel noch in diesem Jahr, sowie die Inbetriebnahme der Kita WunderWelt. Geplant ist auch der Neubau der Kita Stangen (Inbetriebnahme 2025/26).

Jetzt hat der Gemeinderat den Bau der Kita Stangen auf den Weg gebracht. Bereits im Juli 2019 hat der TA sowie der Gemeinderat die Auslegung des Bebauungsplans beschlossen. Doch zunächst mussten viele Gespräche mit der Anwohnerschaft des Stangengebiets geführt werden. Die Interessengemeinschaft Stangen äußerte ernsthafte Bedenken bezüglich der Größe des Gebäudes sowie des Verkehrsaufkommens durch das Bringen und Abholen der Kinder. Leider werden nach wie vor viele Kinder mit dem Auto zur Kita gebracht. Auch unsere Fraktion hat sich ernsthaft mit den Anliegen der Interessengemeinschaft Stangen auseinandergesetzt. Und letztendlich konnte ein guter Kompromiss gefunden werden.

Da im Stadtteil Echterdingen nach wie vor ein akuter Bedarf an Kitaplätzen besteht, soll die Kita möglichst zügig erstellt werden können. Verzichtet wird auf den Bau von Wohnungen, die eventuell auch eine Tiefgarage notwendig gemacht hätten. Übrig bleiben vier Geschosse und nach Süden zwei Geschosse. Die Option, eventuell später noch eine Aufstockung vornehmen zu können, halten wir für sinnvoll. Aus unserer Sicht sollte die Kita deshalb so gebaut werden, dass der Stadt diese Option bleibt. Denn auch die Wohnungsnot wird noch lange ein Thema bleiben.

Kategorie

Echterdingen | Kinderbetreuung | Kindergärten | Wohnungsbau

Die neue Fraktion

nach der Kommunalwahl am 9. Juni 2024

Spenden

Termine

Mitgliederversammlung des OV LE

mit Wahl des Vorstands

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>