Radbündnis Filder: B27-Radkorso für Klimaschutz

01.11.21 –

Die B27 soll ab der A8 (Ausfahrt Stuttgart Möhringen) bis zum Abzweig der B312 (Aichtal) nach Metzingen in jeder Richtung auf 3 Fahrspuren plus Standstreifen ausgebaut werden. Dies bedeutet noch mehr Platz für Autos anstatt einer notwendigen Verkehrswende. 

Der Ausbau der B27 ist in der Umsetzungskonzeption des Landes zum Verkehrwegeplan als »Vorentwurf« in Kategorie »Maßnahme in Planung« aufgeführt. Das ist eine Stufe unterhalb der Genehmigung. Der Ausbau wurde bereits 2009 im Bund geplant und Baden-Württemberg muss diesen umsetzen. Das  Regierungspräsidium Stuttgart geht von einer Steigerung der Verkehrsbelastung von aktuell 60.000 Fahrzeugen pro Tag auf 74.000 bis 2030 aus, also fast 25 Prozent mehr. Die geschätzten Kosten für den Ausbau liegen bei 60 Millionen Euro.

Veraltete Planung

Aus Sicht der Organisator:innen führt die veraltete Planung wieder zu viel Beton und noch mehr Autos. Eine »Weiter So Verkehrspolitik« widerspricht den globalen 1,5°-Klimazielen, auf die sich Deutschland festgelegt hat.

Radbündnis Filder gegen weiteren Ausbau der B27

Das Radbündnis fordert den Verbund aus ÖPNV, Rad- und Fußmobilität als Grundversorgung und deutlich weniger Autos sowie die Berücksichtigung der Interessen der Menschen, nicht der Autos. Diese Forderungen führen zum Erhalt wertvoller landwirtschaftlicher Flächen, bessere Luftqualität und weniger Lärm, letztlich zu mehr Lebensqualität auf den Fildern und im mittleren Neckartal.

Die neue Koalition muss die Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans stoppen, jetzt und sofort. Es wäre ein Anachronismus, wenn ausgerechnet vor unserer Haustür bei der geplanten Übergabe im Jahr 2030 das letzte Relikt der Verkehrspolitik des 20. Jahrhunderts entstehen würde.

Das Radbündnis Filder wurde im April 2021 gemeinschaftlich gegründet. Es beteiligen sich

  • radinteressierte Bürger:innen,
  • Vertreter:innen des ADFC und der Universität Hohenheim,
  • kommunale Radbeauftragte von Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern und Filderstadt.

Fahrradkorso gegen den Ausbau

Gemeinsam wollen wir am Samstag, 20.11.2021, ab 14 Uhr, mit einem Fahrradkorso auf die Folgen für uns, unsere Kinder und für die Landwirtschaft hinweisen.

Weitere Infos und die geplante Route können unter radbuendnis-filder.de/b27_demo/ abgerufen werden.
 

Kategorie

B27 | Fahrrad | Filder | Radverkehr | Verkehr

Die neue Fraktion

nach der Kommunalwahl am 9. Juni 2024

Spenden

Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]