Grundsatzbeschluss Transformation statt Neuentwicklung

Die Stadt Leinfelden-Echterdingen verzichtet auf Gewerbeansiedlungen im bisher unversiegelten Außenbereich und setzt auf die Transformation der bestehenden Gewerbegebiete.

22.11.22 –

Antrag:

Die Stadt Leinfelden-Echterdingen verzichtet auf Gewerbeansiedlungen im bisher unversiegelten Außenbereich und setzt auf die Transformation der bestehenden Gewerbegebiete.

Begründung:

Zum Einen werden wir Menschen die wertvollen Ackerböden in Zukunft mehr denn je für unsere eigene Ernährung benötigen, zum Anderen wird die Ansiedlung von innovativen Firmen die Mieten sowie Grundstücks- und Wohneigentumspreise in unserer Stadt weiter massiv in die Höhe treiben und auch die Bedarfe weiterer Infrastruktur wie Kinderbetreuung nach sich ziehen. Wir können es uns aus mehrfacher Hinsicht nicht leisten, im Außenbereich zu entwickeln.

Es ist bereits bundesweite Zielsetzung, die weitere Flächenversiegelung einzuschränken. Da hier die Böden am wertvollsten sind, müssen wir mit bestem Beispiel voran gehen.

Download

Kategorie

Filder | Haushalt | Landwirtschaft | Wirtschaft

Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

Für uns im Kreistag

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>