27.09.2021

Matthias Gastel MdB: Öffentlichen Nahverkehr auf den Fildern ausbauen!

Matthias Gastel MdB an der künftigen Haltestelle Stadionstraße (Foto: U. Janssen)

Im Dezember wird die Stadtbahnlinie U 6 an die Landesmesse Stuttgart und den Landesflughafen in Betrieb gehen. Vorgesehen ist ein 10-Minuten-Takt. Zugleich laufen die Planungen für die Verlängerung der S-Bahn von Filderstadt-Bernhausen über Sielmingen nach Neuhausen weiter. Ärgerlich sind die Verzögerungen. Aktuell wird von einer Inbetriebnahme im Jahr 2027 ausgegangen. Klar und sehr erfreulich ist, dass ab Dezember dieses Jahres zu den stärker nachgefragten Zeiten im Viertelstundentakt nach Filderstadt gefahren wird. Eine Entscheidung über die Anpassung der Taktfrequenzen bei den Bussen an die häufigeren Fahrten der S-Bahn steht noch aus.

Des Weiteren ist die Verlängerung der U 5 von der heutigen Endhaltestelle am Bahnhof Leinfelden an den Neuen Markt und perspektivisch auch nach Echterdingen vorgesehen. 

Eine Chance könnte auch der „StuKiX“, der Stuttgart-Kirchheim-Express haben. Dies wäre ein Regionalzug von (Karlsruhe - ) Stuttgart über den Flughafen und die Neubaustrecke nach Kirchheim unter Teck. 

Was nach Meinung von Matthias Gastel nach noch erforderlich ist: Es sollte untersucht werden, ob die vorhandenen bzw. absehbaren Endhaltepunkte der Stadtbahnen auf den Fildern miteinander verbunden werden können. Ein Stadtbahnnetz zwischen Echterdingen, Flughafen, Plieningen, Nellingen und dem Flughafen würde nahezu optimale Verbindungen zwischen den Orten und zu den am Flughafen entstehenden regionalen Bahnverbindungen schaffen. Perspektivisch ist auch eine Verbindung nach Esslingen denkbar. Dies alles ist wegen der dichten Bebauungen und hoher Kosten nicht einfach. Es sollte aber lösungsorientiert näher betrachtet bzw. untersucht werden.

Da bis zur Realisierung derartiger Vorhaben leider immer viel Zeit vergeht, sind weitere Verbesserungen bei den Busangeboten anzupacken. Einige Expressbuslinien wurden ja bereits etabliert, so vom Flughafen nach Wendlingen und Kirchheim u. T. sowie von Filderstadt nach Degerloch. Zwischen den westlichen Fildern (L-E und Filderstadt) und Esslingen besteht noch Handlungsbedarf.

Wir auf den Fildern haben Verkehrsprobleme, die sich nur mit weiteren Verbesserungen bei Bus und Bahn entschärfen lassen. Vorliegende Pläne sind ohne weitere Verzögerungen umzusetzen und weitere Ideen sollten zügig untersucht und dann entschieden werden. Das Ziel muss sein, mit Bus und Bahn kürzere und direktere Verbindungen zu schaffen. 

URL:https://gruene-le.de/startseite/volltext/article/matthias-gastel-mdb-oeffentlichen-nahverkehr-auf-den-fildern-ausbauen/